Frau sitzend auf den Gleisen

Shooting mit Michelle

Gestern stand mal wieder ein interessantes Shooting an. Model war Michelle und die Location waren alte Bahngleise mit Backsteinmauern und Brücken. Es war die perfekte Location um  mit Licht zu experimentieren. Wir hatten Gegenlicht mit tollen Wolken. Schatten unter den Brücken und Sonne die jede zwei Minuten aus und anging.

Um nicht ganz durchs Eis zu brechen, hatte ich glücklicherweise einen Assistenten, der nicht nur mein Equipment hinter mir hertrug, sondern auch noch Blitz und Reflektor hielt. Vielen Dank auch hierfür. Die Entwicklung fand ausschliesslich mit LR5 statt und ging glücklicherweise gut und schnell von statten.  Der Himmel hat mich ein wenig geärgert und ich habe versucht gegenzublitzen und den Himmel noch mit Zeichnung in Bild zu bekommen. Bin leider gescheitert an der Umsetzung. Da besteht noch großes Lernpotential.

Nun möchte ich euch natürlich die Bilder nicht vorenthalten:

Wenn es euch gefällt oder ihr Verbessungsideen habt, dann nur raus damit.

Lg Micha

 

3 Kommentare zu „Shooting mit Michelle“

  1. Moin Micha,
    sehr schönes Shooting! Die Bilder, wo du richtig nah ran gehst, gefallen mir besonders gut (Ansatz der Wimper scharf, Ende der Wimper unscharf – krass!). Mit welcher Linse haste die gemacht? 100mm Makro?
    Ein Verbesserungsvorschlag: Mich stört es immer unheimlich bei meinen Bildern, wenn der Horizont nicht waagerecht ist (Beispielbild, wo sie zwischen den Gleisen auf dem Bauch liegt und sich mit den Armen aufstützt), oder anders ausgrdrückt, wenn er gerade ist, gibt es den Bildern noch einmal unheimlich viel.
    Gruß Hauke

  2. Danke hauke für deine ehrliche meinung. Ich habe dieses Bild bewusst versucht an den armen auszurichten. Das andere sah irgendwie seltsam aus

  3. Klasse Bilder, sehen echt toll aus.
    Stimmt, mit dem Horizont hat Hauke über mir recht, aber die Bilder sind trotzdem einfach super 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.